Verhaltensmuster ändern

Dein inneres Persönlichkeitssystem neu ausrichten

Vielleicht geht es dir auch so, dass du in bestimmten Situationen nach einem gewohnten Muster reagierst und das obwohl du bewusst eigentlich anders handeln möchtest. Kennst du eines oder mehrere der hier angeführten Beispiele, die beliebig fortgesetzt werden können?

  • Du möchtest dich entspannend, aber sobald du ein paar Minuten auf dem Sofa sitzt, wirst du nervös und statt dich auszuruhen, fällt dir ein, was noch alles zu erledigen ist. Du springst auf und machst dich nützlich.
  • Es fällt dir schwer, Aufgaben abzulehnen, obwohl diese gar nicht in deinen Bereich fallen und dich von deinen geplanten Vorhaben abbringen. Dadurch landen immer mehr Dinge bei dir, die mit deiner ursprünglich vereinbarten Tätigkeit gar nichts zu tun haben und du kommst mit deinen Prioritäten ins Strudeln. Grenzen zu setzen, Nein zu sagen, fällt dir äußerst schwer.
  • Obwohl du über eine Menge Wissen und Kompetenzen verfügst, hältst du dich bei Meetings lieber zurück und hörst anderen zu, als deine Meinung zu äußern und Vorschläge zu unterbreiten.    
  • In Beziehungen fällt es dir schwer, auf Wünsche von jemandem anderen einzugehen. Sobald du spürst, dass jemand etwas von dir möchte oder erwartet, verschließt du dich, blockst ab und schaltest auf stur, obwohl du dir vorgenommen hast, diesmal anders zu handeln.
  • In Konfliktsituationen schaffst du es nicht, Ruhe zu bewahren und ein neutrales Gespräch zu führen. Obwohl du es dir anders vorgenommen hast, fängst du an Vorwürfe zu machen und herum zu schreien.

Um welche Situation es auch geht, es gibt in deinem Inneren zumindest einen Anteil, der dieses Verhalten hervorruft und es auch so haben möchte.

Wenn du diese inneren Person kennen lernst und dir ihre Absichten bewusst werden, kannst du auf dein Verhalten Einfluss nehmen. 


Unsere Persönlichkeit beruht auf einem inneren Persönlichkeitssystem, dass sich aus verschiedenen inneren  Personen oder Persönlichkeitsanteilen zusammen setzt. Entsprechend den Erfahrungen, die du in der Kindheit gemacht hast und auch dem was dir in dieser Zeit von den Bezugspersonen vorgelebt und vermittelt wurde, hat sich dieses innere System etabliert. Die Verhaltensweisen, die dein Überleben in dieser speziellen Gruppe gesichert und dir Zuwendung und Zugehörigkeit ermöglicht haben, haben sich zu automatisch ablaufenden Verhaltensmustern entwickelt. Diese wirken auch noch im Erwachsenenalter unbewusst in dir weiter, obwohl sie da oft kontraproduktiv und überholt sind. Spätestens dann, wenn sie in einem Maß ablaufen, dass ungesund und unvorteilhaft wird und du unter den Auswirkungen leidest, wirst du daran etwas ändern wollen.

Willensanstrengung und gute Vorsätze reichen meist nicht aus

Diese Muster haben dich in der Kindheit vor bestimmten Erkenntnissen und belastenden Emotionen bewahrt. Damals hast du bestimmte Überzeugungen entwickelt, welche bis heute wirken und in tieferen Schichten des Bewusstseins abgespeichert sind. Daher reicht dein Wille und gute Vorsätze nicht aus, um diese eingefleischten Muster zu verändern. Der Gedanke, das will ich nicht, das soll verschwinden, erzeugt oft sogar das Gegenteil.

Helfen kann dir, dich mit deinem inneren Persönlichkeitssystem und den Ursachen für sein Entstehen eingehender zu beschäftigen. Denn wenn du erkennst, wer da in dir wirkt und warum, kannst du dieses Verhaltensmuster auch ändern.

Zu beachten dabei ist, dass eine rein intelektuelle Erkenntnis noch nicht genügt. Sie ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Für eine nachhaltige Veränderung braucht es eine emotionale Erneuerung und die Verankerung dieser Erfahrung im Bewusstsein. Dabei begleite ich dich. Ich unterstütze dich dabei mit meinen Methoden, insbesondere mit Voice Dialogue, mit diesen inneren Anteilen in Kontakt zu treten und einen bewussten Dialog zu führen. So lernst du nicht nur die Anteile zu verändern, die dir heute Stress verursachen, sondern auch hilfreiche Ressourcen und Qualitäten kennen, die in deinem Inneren noch unerkannt schlummern. Dadurch wird es dir viel schneller und leichter gelingen, dich so zu verhalten, wie du es dir tatsächlich wünschst und es die entsprechende Situation heute erfordert.

Dieser Prozess setzt sich üblicherweise aus mehreren Sitzungen zusammen. Um ein stabiles neues Verhalten zu etablieren sind meist 5 – 10 Coaching-Einheiten notwendig. Daher biete ich dir einen vergünstigten Coaching-Pass an, der 5 Coaching-Einheiten beinhaltet. Hier erfährst du näheres.

Ängste auflösen

Ängste unglaublich rasch auflösen

Angst ist grundsätzlich ein Mechanismus der uns vor realen Gefahren warnt und in einer akuten Situation für die entsprechenden Reaktionen sorgt.

Sie löst eine instinkthafte Reaktion aus, sobald unsere Sicherheit, unser Überleben oder das unserer Kinder bedroht wird. Unser System wird in einen Alarmzustand versetzt, dass Denken blockiert und Energie in die Körperfunktionen geleitet, die für Kampf oder Flucht benötigt werden. Sobald die entsprechende Handlung vollzogen und die Gefahrensituation vorbei ist, beruhigt sich das System wieder von selbst.

Doch es gibt eine Vielzahl von Ängsten, die durch unverarbeitete Stresssituationen aus der Vergangenheit entstanden sind oder die von einer anderen Persone übernommen wurden, die ein Trauma erlitten und nicht verarbeitet hat.

Diese Ängste werden durch kreisende Gedanken und hinderliche Glaubens- und Verhaltensmustern erzeugt. Dadurch erfolgt auch keine passende Handlung, in der diese Energiezufuhr abgebaut wird, statt dessen entsteht ein chronischer Kreislauf aus Angst und Stress. Durch die selektiven Wahrnehmung und die ständige Anspannung, verstärken sich die Ängste und schränken den Handlungsspielraum ein. Oft produzieren sie gerade die Situationen, die eigentlich vermieden werden wollen und können auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Egal ob es sich beispielsweise um:

Existenzangst
Verlustangst
Höhenangst
Flugangst
Angst vor Menschenansammlungen
Angst vor kleinen, engen Räumen
Angst vorm Zahnarzt
Angst vor Spritzen
Angst vor Schlangen
Angst vorm Fliegen

handelt, es gibt effektive Mittel und einfache, hilfreiche Methoden, diese rasch und nachhaltig aufzulösen.

Insbesondere mit der Mentalfeldtechnik nach Dr. Klinghardt werden diese unangenehmen Gefühle in wenigen Minuten zum Verschwinden gebracht. Dabei werden Akupunkturpunkte beklopft und der Energiefluss im ganzen Körper balanciert und die belastenden Emotionen entkoppelt. Darüberhinaus können mit der Farbbrillentechnik und der Quantenheilung rasche Erfolge erzielt werden. Die Mentalfeldtechnik empfiehlt sich insbesondere auch zur Selbtbehandlung, da sie rasche erlernt und gut auch selbst angewendet werden kann.

Wenn du also unter unerklärlichen Ängsten leidest und dich aus diesen Einschränkungen befreien willst, dann zögere nicht und melde dich. Es ist leichter als du glaubst und wird dir zu sehr viel mehr Lebensqualität verhelten, wenn du sie hinter dir lässt.

Silvia Brejcha
.... und deine Probleme zerplatzen wie Seifenblasen!

Silvia Brejcha
Button E-Book

Purnima-News

Go to top